Reisen macht glücklich.

Reisen Sie mit uns.

Italien

Mailand – Genua – Turin

Schifffahrt Portofino & die Weine des Piemonts

Drei bezaubernde Städte in Norditalien erwarten Ihren Besuch. Ob Mailand, Turin oder Genua, jede Stadt hat ein einzigartiges Flair und seine Reize. Die liebliche Landschaft des Piemonts mit seinen alten Schlössern und mittelalterlichen Dörfern inmitten der Weinberge im Gegensatz zu den bunten Häusern Portofinos, die sich an die ligurische Küste schmiegen, hinterlassen bleibende Erinnerungen bei jedem Urlaubsgast.
1. Tag: Anreise
Anreise nach Süddeutschland zur Übernachtung.


2. Tag: Luganer See
Durch die Schweizer Bergwelt und mit einem Stopp am Luganer See reisen Sie in die italienische Region Piemont und beziehen Ihr Urlaubshotel in Acqui Terme.


3. Tag: Turin
Heute besuchen Sie Turin, die erste Hauptstadt des wiedervereinten Italiens im 19. Jh. Berühmte Sehenswürdigkeiten sind u. a. der Palazzo Madama, die königliche Waffenkammer, der Königspalast, das altägyptische Museum und der Dom. Der Turm „Antonelliana” ist das Wahrzeichen Turins. Von dem einzigartigen 167 m hohen Gebäude bietet sich ein weites Panorama über die Stadt. Nach der Stadtführung haben Sie Zeit für einen individuellen Spaziergang.


4. Tag: Genua und Portofino
Bereits Richard Wagner nannte Genua „unbeschreiblich schön, prächtig und charakteristisch”. Nach der Stadtbesichtigung fahren Sie weiter nach Santa Margherita Ligure mit seiner wunderschönen Uferpromenade. Per Schiff erreichen Sie Portofino, Tummelplatz des internationalen Jet-Sets. Bunte Häuser drängen sich malerisch um die Bucht.


5. Tag: Mailand
Die Fahrt geht nach Mailand. An der Sforza Burg beginnt der Stadtrundgang. Sie sehen u. a. den Domplatz und besichtigen den Dom, das größte und bedeutendste Werk der gotischen Baukunst in Italien. Am Piazza della Scala steht das gleichnamige Theater, eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt. Nach dem Rundgang haben Sie Zeit für einen eigenen Bummel durch die Stadt.


6. Tag: Piemont, Alba und Langhe
In Alba erwartet Sie ein Rundgang durch die „Stadt des Trüffels" und der „Hundert Türme", die ihren mittelalterlichen Charme, verwinkelte Gassen und malerische Plätze bewahrt hat. Weiterfahrt nach Barolo, um das dortige Schloss zu besichtigen. Es beherbergt heute eine Probierstube für regionale Weine und ein ethnographisches Museum. Nach einer Weinverkostung mit kleinem Imbiss ist das nächste Ziel das liebliche Dorf La Morra, das wegen seiner schönen Ausblicke auch „Balkon der Langhe" genannt wird.


7. Tag: Schweizer Bergwelt
Mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck fahren Sie heimwärts zur Übernachtung in Süddeutschland.


8. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise.
Das 4-Sterne Grand Hotel Nuove Terme befindet sich in einem historischen Gebäude im Zentrum von Acqui Terme, unweit der Kathedrale und der heißen Quellen La Bollente. Die geräumigen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar, Schließfach, Internetanschluss und Klimaanlage. Der Wellnessbereich (gegen Gebühr) umfasst einen Innenpool mit Thermalwasser, Saunen und ein Türkisches Bad.
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxigutschein für Hin- und Rückreise
  • Reisebegleitung
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü) mit Salatbuffet
  • 1 x Abendessen mit regionalen ?Spezialitäten
  • Ortstaxe
  • Stadtführungen in Turin und Mailand
  • örtliche Reiseleitung am 4. und 6. Tag
  • Schifffahrt nach Portofino und zurück
  • Panoramafahrstuhl Antonelliana
  • Eintritt Schloss Barolo
  • Weinverkostung in Barolo
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf
Preise Pro Person